top of page

Früchte & Obst grillen: Eine kulinarische Entdeckung



Grillen ist nicht nur für Fleisch und Gemüse – auch Obst eignet sich hervorragend für den Grill. Gegrilltes Obst entwickelt eine besondere Süße und einen intensiven Geschmack, der perfekt als Dessert oder Beilage dient. In diesem Artikel stellen wir fünf Obstsorten vor, die sich besonders gut zum Grillen eignen: Ananas, Pfirsiche, Wassermelone, Bananen und Äpfel.


1. Gegrillte Ananas

Ananas ist ein Klassiker auf dem Grill. Die natürliche Süße und Säure der Ananas werden durch die Hitze intensiviert, und die karamellisierten Ränder bieten einen köstlichen Kontrast.

  • Zubereitung: Die Ananas schälen, den Strunk entfernen und in Scheiben schneiden. Die Scheiben mit etwas Öl einpinseln und direkt auf den Grill legen. Jede Seite etwa 2-3 Minuten grillen, bis sie leicht gebräunt ist.

  • Serviervorschlag: Mit einer Prise Zimt und einem Klecks Kokosjoghurt servieren.

2. Gegrillte Pfirsiche

Pfirsiche sind weich und saftig und eignen sich perfekt zum Grillen. Die Hitze verstärkt ihre Süße und verleiht ihnen ein leicht rauchiges Aroma.

  • Zubereitung: Pfirsiche halbieren und den Kern entfernen. Die Schnittflächen mit etwas Öl bestreichen und die Hälften mit der Schnittfläche nach unten auf den Grill legen. Etwa 4-5 Minuten grillen, bis sie weiche Grillstreifen zeigen.

  • Serviervorschlag: Mit Honig beträufeln und mit frischen Minzblättern garnieren.

3. Gegrillte Wassermelone

Wassermelone mag ungewöhnlich erscheinen, aber das Grillen verleiht ihr eine überraschende Tiefe und Süße.

  • Zubereitung: Wassermelone in dicke Scheiben schneiden und leicht mit Olivenöl bestreichen. Auf den Grill legen und jede Seite etwa 2 Minuten grillen, bis Grillstreifen sichtbar sind.

  • Serviervorschlag: Mit einer Prise Meersalz und einem Spritzer Limettensaft servieren.

4. Gegrillte Bananen

Bananen werden auf dem Grill weich und süß, ideal als Dessert mit verschiedenen Toppings.

  • Zubereitung: Bananen in der Schale längs halbieren. Die Schnittflächen leicht mit Butter bestreichen und mit Zimt bestäuben. Mit der Schnittfläche nach unten auf den Grill legen und etwa 3-4 Minuten grillen, bis die Schale schwarz wird und die Bananen weich sind.

  • Serviervorschlag: Mit Ahornsirup und gehackten Nüssen servieren.

5. Gegrillte Äpfel

Äpfel sind robust und behalten ihre Form gut beim Grillen, während sie gleichzeitig karamellisieren und weicher werden.

  • Zubereitung: Äpfel in dicke Scheiben schneiden, das Kerngehäuse entfernen. Mit etwas Öl bestreichen und direkt auf den Grill legen. Jede Seite etwa 4-5 Minuten grillen, bis sie weich und leicht gebräunt sind.

  • Serviervorschlag: Mit Vanilleeis und einer Prise Zimt servieren.

Fazit

Gegrilltes Obst bietet eine erfrischende Abwechslung und kann sowohl als Dessert als auch als Beilage serviert werden. Diese fünf Obstsorten – Ananas, Pfirsiche, Wassermelone, Bananen und Äpfel – sind einfach zuzubereiten und verleihen jedem Grillabend eine besondere Note. Experimentiere mit verschiedenen Obstsorten und entdecke neue Geschmackserlebnisse auf dem Grill. Guten Appetit!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page